Gunnar Riemelt

geborener Bautzner

gelernter Schriftsetzer

studierter Diplom-Designer

ehemaliger Artdirector

freiberuflicher Grafikdesigner

TYPOBILDER

sind typografisch bildhafte Umsetzungen von bekannten Gedichten, Zitaten und Sprüchen.

 

Am Anfang stand Heinz Erhardt. Seine lustigen Gedichte inspirierten mich, dafür eine adäquate, ansprechende Form zu finden.

Meine Prämissen waren, nur mit Schrift und Farbflächen zu arbeiten. Jedes Bild erhielt eine eigene typografische Optik, welche sich aus dem Inhalt des jeweiligen Gedichtes ergab.

 

Doch nicht nur Gedichte, sondern auch bekannte Sprüche dienten als Inspiration für typografische Gestaltungen.

 

Eine weitere Möglichkeit, mich künstlerisch auszudrücken, ist die Fotomontage, mit der ich bereits seit meinem Studium politische Aussagen illustrierte.

 

Meine politischen Bilder sind eine Mischform aus Fotomontage und Typografie. Die satirische Aussage entsteht aus den konträr zueinander stehenden Elementen des Bildes.